Immundiagnostik

Immunologische Schwerpunktpraxis

Meine Praxis ist spezialisiert auf „Spezielle Immundiagnostik“ und „Biologische Immuntherapie“ für

Immunkrankheiten

  • Immunschwächen
  • Häufige Infekte
  • Allergien
  • Autoimmunerkrankungen

Chronische virale, bakterielle, mykotische, parasitäre Erkrankungen

  • Epstein-Barr-Virus – EBV
  • Herpes-simplex I – HSV I
  • Herpes simplex II – HSV II
  • Variezella zoster Virus – VZV
  • Cytomegalievirus – CMV
  • Parvovirus
  • Borrelien
  • Streptokokken
  • Staphylokokken
  • Yersinien
  • Toxoplasmose
  • Giardia lamblia
  • Chlamydia trachomatis
  • Chlamydia pneumoniae
  • Helicobacter pylori
  • Candida
  • Aspergillus-Schimmelpilz
  • Penicillium-Schimmelpilz

Hinweis!

Bei akuten Infektionen aufgrund CMV und Toxoplasmose ist zu beachten, dass diese durch einen Arzt behandelt werden müssen und der Heilpraktiker nur komplementär unterstützen kann.

Die anderen oben aufgeführten chronischen Infektionen wie EBV, Borrelien, Chlamydien u.a. wurden häufig bereits im Vorfeld von Ärzten mit allopathischen Medikamenten behandelt; die Patienten leiden aber dennoch an den Folgen dieser Infektionen, die mit natürlichen Mitteln in der Regel gebessert werden können.

Basis-Diagnostik: LTT – Lymphozytentransformationsteste

Bezüglich der hier genannten Infektionen (außer HIV) erfolgt die Diagnostik über einen Lymphozytentransformationstest = LTT, der anzeigt, in welcher Weise sich das Immunsystem mit den Erregern auseinandersetzt. Dieser ist zusammen mit anderen immunologischen Tests wie z.B. LTT Immunfunktion oder NK-Zellfunktionstest Grundlage für die darauf aufbauende biologische Immuntherapie.

Methoden der Immundiagnostik

  • Zellulärer Immunstatus (relative und absolute Immunzellen)
  • CD 31 Thymusreserve
  • LTT Immunfunktion
  • Natürliche Killerzellen-Funktion
  • Granulozyten-Funktionstest – Phagozytose-Test Oxidativer Burst-Test
  • TH1/TH2/TH17-Zytokinprofil
  • Immunglobulin- und IgG-Subklassendiagnostik
  • Mannosebindendes Lektin (MBL)

Entzündungsgeschehen

  • TNF-Hemmtest mit Präparaten
  • Interleukin 6-Hemmtest mit Präparaten
  • IP 10 / Immunaktivierung

Nachweis der Wirksamkeit von Immunpräparaten

  • LTT-Immunstimulation mit Präparaten
  • IFN-y-Modulatortest
  • NK-Modulatortest mit Präparaten

Ergänzende Immundiagnostik

  • Mineralstoff-Vollblutanalyse
  • Intrazelluläres Glutathion
  • MDA-LDL
  • ATP
  • Mitochondriale Aktivität

Indikation bei Infektanfälligkeit

  • Mehr als 4 (bei Kindern 8) banale Infekte im Jahr (Atemtrakt, Darm)
  • Bei Infekten, die typischerweise länger als 14 Tage bis 3 Wochen andauern und rezidiv meist von demselben Erreger hervorgerufen werden
  • Bei chronischen lokalen Infekten (Organabszesse, Hautinfektionen, Pneumonien u.a.)
  • Bei Infektionen mit atypischen Erregern z.B. Mykobakterien
  • Bei chronischen Infektionen z.B. Borrelien, Chlamydien
  • Bei Reaktivierung von Herpesviren
  • Bei Pilzinfektionen, Parasiten- und Candidabefall
  • Bei Wundheilungsstörungen
  • Bei Komplikationen nach Impfungen mit Lebendimpfstoffen [1]

Herpes-Viren

Ein Indiz für einen Immundefekt kann eine häufigere Reaktivierung von Herpesviren sein (Variezella Zoster Virus, Herpes genitalis, EBV, CMV). Die v.a. bei jüngeren Patienten nicht selten anzutreffende Herpes labialis-Reaktivierung geht dagegen nur sehr selten mit einem nachweisbaren Immundefekt einher.

Indikationen nach Anamnese

  • Rezidivierende Infektionen im HNO-Bereich, der Bronchien und der Lunge
  • Rezidivierende Durchfälle
  • Chronische Pilzinfektionen
  • Rezidivierende Infektionen mit Viren wie CMV, EBV, VZV, Herpes genitalis
  • Chronische Iinfektionen mit intrazellulären Erregern (Borrelien, Chlamydien u.a.)
  • Chronische Pilzinfektionen
  • Wundheilungsstörungen
  • Immunschwächen
  • Immundefekte z.B. HIV-Infektion, Tumorerkrankungen [2]

Quellen
[1) IMD Labor, Berlin: Immunologie und Immunsystem
[2] IMD Labor, Berlin: Immundefektdiagnostik – Labordiagnostik –

Das könnte Sie auch interessieren

Biologische Immuntherapie
Immunsystem & Immunkrankheiten
LTT-Immunfunktion
Lymphozytentransformationstest 22 – LTT
Thymusreserve CD 31
TH1/TH2/TH17-Zytokinprofil
TNF-alpha-Hemmtest
Interleukin 6-Hemmtest
Natürliche Killerzellen – Funktions- & Modulatortest
Glutathion
ATP intrazellulär
Mitochondriale Aktivität