Mitochondriale Diagnostik

Erworbene Mitochondriopathien

Es geht hierbei nicht um genetisch bedingte Mitochondriopathien, sondern um erworbene Mitochondriopathien. Auslöser der erworbenen Mitochondriopathien sind vor allem  Nitrosativer und Oxidativer Stress in Verbindung mit chronischen Entzündungsgeschehen sowie Mängel an mitochondrialen Cofaktoren wie z.B. Coenzym Q 10, B-Vitamine, Glutathion, Mineralien…

Diagnostikübersicht

Nachweis von oxidativem und nitrosativem Stress

  • Lipidperoxidation
  • MDA-LDL
  • Antioxidative Kapazität
  • Glutathion intrazellulär
  • Nitrotyrosin
  • Nitrophenylessigsäure

Nachweis einer vermehrten NO-Bildung

  • Citrullin im Urin
  • Citrullin im Plasma (Arginin und Citrullin)
  • NO-Atemgastest

Nachweis einer Mitochondrienstörung

  • LDH-Isoenzyme
  • ATP-intrazellulär
  • Mitochondriales Membranpotential
  • ATP-Belastungstest
  • ATP-Modulatortetst
  • Laktat-Belastungstest
  • Lactat-Pyruvat-Ratio
  • M2PK

Nachweis von Inflammation und TH1/TH2-Shift

  • Humorale Aktivitätsmarker: CRP, Neopterin, sIL2R, ECP
  • Zytokine im Serum TNF, IL-1, IL-6 (ggf. auch IL-8, IL-12)
  • Stimulierte Zytokine
  • TNF-a-Hemmtest
  • Interleukin 6-Hemmtest
  • TH1/TH2/TH17-Zytokinprofil

Mikronährstoffdiagnostik

  • Vitamine B2, B3, B12, Folsäure, Biotin, 25-OH Vitamin D3
  • Vollblutmineralanalyse (v.a. Kalium , Magnesium, Zink, Selen…)

Nachweis von Folgen

  • Differential-Blutbild
  • GGT, GPT, Kreatinin, Hast., Serumelektrolyte, Blutfette, BZ …
  • L-Tryptophan (alternativ Serotonin)
  • Aminosäurestatus, evtl.

Immunologie & Infektionen

  • Immunstatus
  • Thymusfunktion/Thymusreserve CD 31
  • LTT Immunfunktion
  • LTT Praxisprofil / 22 Antigene (EBV, CMV, Chlamydien …)
  • LTT Borrelien
  • NK-Zellfunktion
  • NK-Modulatortest
  • IgG-4-Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Stuhl-/Mikrobiomdiagnostik

  • Stuhlanalyse, herkömmliche Form
  • Mikrobiomanalyse, PCR-Diagnostik
  • Calprotectin
  • sekretorisches IgA
  • a1-Antitrypsin
  • Zonulin
  • Histamin
  • DAO
  • Glutenunverträglichkeit

Nachweis einer Blut-Hirn-Schranken-Störung

  • Protein S100

Das könnte Sie auch interessieren:

Mitochondriale Regenerationstherapie
Mitochondriale Medizin
Mitochondriale Aktivität / ATP-Belastungstest
LTT-Immunfunktion
Thymusfunktion/Thymusreserve CD 31
TH1/TH2-Zytokinprofil
Mikrobiomanalyse / Stuhluntersuchung
Fettsäuren-Analyse